Frank Baier

das Folk-Musik-Lexikon - Don Paulin - 1980

das Folk-Musik-Lexikon - Don Paulin - 1980

 

 

 

 

--

das Folk-Musik-Lexikon -
                            Don Paulin - 1980



Frank Baier (1)


Frank Baier (2) - 1980



                  Sein erster Kontakt zur Musik entstand auf Burg WaldeckKattong. im Duo mit Walter Westrupp.Skiffle Gruppe
pe
                                          Westrupp
(mit Walter Westrupp)

(EP) pass-op, 2002

Buch zusammen mit Detlev Puls:
     
Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt am Main, Herbst 1980


Platten - Sampler - 80er Jahre


Der Autor Don PaulinDer Graphiker


Deutschland - die Wandervogel-Bewegung

Deutschland - die Wandervogel-Bewegung

Die Wandervogel-Bewegungvon Karl Fischer 1896 Hans Breuer erst ab 1907scheint immer wieder in Bewegungen der Jugend, wenn sie mit dem Status quo unzufrieden sind und ihren Protest zum Ausdruck bringen wollen.

1909 gab Hans Breuer 251 Breuer und die unter der Leitung von Gustav Wyneken; die den Finkensteiner Bund, Walther Hensel; die Deutsche Jugendschaft (dj. 1. 11), Eberhard Koebel; aber die deutschen Folk Music Scene.

1933, als Hitler-Jugend und leisteten damit neue Propaganda.

Als Beispiel zitiere ich von Hans Mersmann (>Volkslied und Gegenwart

nehmt die Waffen in die Hand,              nehmt die Waffen in die Hand,



deutsche Scene

 

Die deutsche Scene Die Volkslieder waren durch das Nazi-Regime verdorben und miß­braucht wordenPeter Rohland und Hein und Oss (. Die bekanntesten Interpreten waren vor allem Abi und Esther Ofarim, dann Belina und Behrend, auch die City Preachers.Perry Friedman Pete Seeger der DDRHootenanny veranstaltete er im )Club der Jugend und Sportler< in Ost-Berlin<, auch bekannt als >Oktober-ClubBRD kann man erst seit den Festivals auf Burg WaldeckGeorg Kreisler Tom Lehrer. In Berlin >paukte< gang Neuss auf seiner Trommel und lud Wolf Biermann aus Ost-Berlin ein. , Reinhard Mey, Franz Josef Degenhardt und auch
Walter Mossmann
begann seine Laufbahn mit der Vertonung von Gerd Semmers Guy Carawan und Hedy West, die englische durch Colin Wilkie und Shirley Hart. Hai & Topsy aus Schweden sowie Peter Rohlands Tod das deutsche Volkslied vertraten.

Durch die Festivals auf Burg Waldeck wurden vor allem die Liedermacher sowie Hannes Wader bekannt. Degenhardt Mey Hannes Wader, e
Tom Kannmacher und s Fureys, die in Deutschland viel Erfolg hatten, begann eine Zahl junger deutscher Gruppen wie z. B. Fiedel Michel, Ougenweide, Elster Silberflug oder Moin Guthrie oder Seeger, Degenhardt oder haben ihr Gegengewicht in den subtileren, privaten Texten von Konstantin Wecker oder und Brummtopf neben dem immer anwesenden Perry Friedman, 1968 auf Burg Waldeck wegen Interventionen und Auftritte abgebrochen Festival zu >bestreiken<.

Kohlenpott-Dialekt'Traditionalists< in die Folk Scene, eine Begegnung zwischen Liedermachern und Folk >Revivalistsvielleicht die Folk Festivals Schweizer >Festival auf der Lenzburg< zeigt, wie weit sich dort die Scene entwickelt hat; sie ist nicht mehr das Monopol einer kleinen Gruppe Berner Troubadours, wie des verstorbenen
Mani Matter
Ernst Born aus Basel,
Toni Vescoli
oder rich, Walter Lietha aus Chur und dazu Urs Hostettler, Hans Peter Treichler sowie
kommt eine Bewegung in Gang; bei Festivals wie dem in Bregenz unter der Leitung von Colin Wilkie oder dem
>Liedermacher- und VolksmusikantentreffenMichael Frank oder Folk Revivalists wie die Studentengruppe Weinstein
Frankreich: dort wird die Roger Siffer und FranQois Brumbt Alan Stivell, Irland


Biographien - Wer sind die Musiker?

Biographien

Wer sind die Musiker?< oder Oberkrainer


!

Kontakt & Booking:

Frank Baier
info@frank-baier.de
02066/32315